Dienstag, 21. August 2012

"Free Pussy-Riot": Femen-Femi-Nazi-Aktion in Kiew



Das gibt dem Begriff Femi-Nazi doch noch mal eine ganz neue Würze. Für das "Recht auf Abtreibung" (siehe den Text des Pussy Riot Songs) für die Homo-Ehe, gegen Religionsfreiheit. Und der Kommentar eines Sympathisanten zeigt uns, wohin die Reise geht:
YEAH!! SO MUSS DAS SEIN!!! :D :D :D :D ES WIRD ZEIT DAS ALLE DIESE RELIGIÖSEN SYMBOLE FALLEN! Religion ist der Grund für HASS und Unterdrückung. Wir haben 2012, das Mittelalter ist vorbei, Glaube ist Privatsache und gehört nicht in die Öffentlichkeit. Reisst diese Bauwerke endlich ab und gestaltet eine Sinnvolle Welt, ohne Krieg wegen imaginärer Freunde. Ihr Deppen. Free PUSSY RIOT 
Nun müßte eigentlich jedem Dämel allmählich aufleuchten wes Geistes Kinder da ihr Unwesen treiben.

Die Dämel werden bislang nicht alle. Selbst einem Hans-Olaf Henkel hat die Hitze offenbar die Grütze verdunsten lassen.

Es handelt sich übrigens um ein Kreuz, das zum Andenken an die unter den kommunistischen Linksfaschisten verfolgten und ermordeten ukrainischen Katholiken errichtet wurde.

Kommentare:

  1. die sägewütigen Nazi-Femen-Weiber und ihre seit der Urteilsverkündung ihre Kopfkissen nassweinenden virtuellen Unterstützer ( s.o.) sind einfach der Überzeugung, daß diese Katholiken zu Recht ermordet wurden- ebenso wie die von sozialistischen Terrorbanden gemeuchelten Priester und Ordensleute vor Beginn des spanischen Bürgerkrieges.
    Kirchen werden zu Recht geschändet und man kann zu Recht Marienhymnen in fäkale Gebetstravestien umtexten (Spiegel und focus sind unisono gerührt-die Mädels haben doch nur gebetet!).
    Wenn je eine Bewegung totalitär dachte und handelte - dann jetzt die in Rußland herumrevoluzzernden Alt-und Neukommunisten und Kryptofaschisten.
    Unser Pressekollektiv und der größte Teil unserer Politklasse darf dazu den nützlichen Idioten geben.

    AntwortenLöschen
  2. Dank für die Bestätigung von Godwins Law!

    AntwortenLöschen
  3. @F.M. Es geht hier nicht um Vergleiche. Das SIND Nazis. Gowind meint die Gleichsetzung völlig unbescholtener politischer Personen mit Nazis. Ich habe mir auf meine alten Tage abgewöhnt, zwischen Kommunisten, Demokratisten, Nazis, Faschisten und Antifaschisten zu differenzieren. The fascists of the futur will be called antifascists. (churchill) Diese Zukunft ist heute.

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht hätte die Dame den Umgang mit einer Motorsäge vorher üben sollen... peinlich. (Und, nein, das ist nicht sexistisch gemeint; ich habe schon Frauen überaus geschickt und Männer furchtbar schlecht eine Motorsäge handhaben sehen.)

    AntwortenLöschen
  5. Motorsägen sollte man Damen ebensowenig in die Hand geben wie schwere Maschinengewehre. Kluge Damen überlassen deshalb dieses Geschäft dann auch der dafür geeigneten männlichen Spezies.

    AntwortenLöschen
  6. Johannes: Das SIND Nazis./Zitat

    NEIN!

    AntwortenLöschen